Rezension | Cinder & Ella

Rezension | Cinder & Ella


Klappentext


Nach einem schweren Autounfall hat Ella ein Jahr voller OPs und Rehas hinter sich. Und nun muss sie auch noch zu ihrem Vater und dessen neue Familie ziehen, die sie überhaupt nicht kennt. Ella will nur eins: ihr altes Leben zurück. Deshalb beschließt sie, sich nach langer Zeit wieder bei ihrem Chatfreund Cinder zu melden. Er ist der Einzige, der sie wirklich versteht, und obwohl sie ihn noch nie getroffen hat, ist Ella schon eine halbe Ewigkeit in ihn verliebt. Was sie nicht weiß: Auch Cinder hat Gefühle für sie. Und er ist der angesagteste Schauspieler in ganz Hollywood.


Informationen


Titel: Cinder & Ella
Teil 1 von 2
Autorin: Kelly Oram
Verlag: OneVerlag
448 Seiten
Preis eBook: 9,99 €
Preis Broschur: 12,90 €

♥ HIER KAUFEN ♥


Meine Meinung


**********Könnte evtl Spoiler enthalten**********
Ich versuche meine Rezensionen immer Spoilerfrei zu halten, doch sicherheitshalber trotzdem der Hinweis – Sicher ist sicher!

Vielen Dank an den OneVerlag an und netGalley für die Bereitstellung des eBooks als Rezensionsexemplar!

In dem Buch geht es um Ellamara die von allen Ella genannt wird. Nach einem schweren Autounfall muss sie zu ihrem Vater, der sie verlassen hatte als sie noch klein war, und seiner neuen Familie ziehen. Ella hat es in der neuen Familie, der neuen Stadt und an der neuen Schule sehr schwer, denn die Folgen des Unfalls sind für jeden ihrer Mitmenschen zu sehen. Es gibt nur einen Menschen, dem sie voll und ganz vertraut und der ihr die notwendige Kraft geben kann und das ist ihr Chatfreund Cinder, bei dem sie sich nach langer Zeit endlich wieder meldet. Doch Cinder weiß nicht, dass Ella eigentlich viel mehr für ihn empfindet, und dass obwohl sie ihn noch nie getroffen hat. Wie es mit den beiden weiter geht und wie Ella das Leben nach ihrem Unfall meistert, dass müsst ihr selbst nachlesen…

>>Ella<<, sagt Vivian leise, >>wahre Schönheit kommt von innen. Wenn du dich schön fühlst, dann wirst du auch für andere schön aussehen, und mit Äußerlichkeiten hat das gar nichts zu tun.<<               Position 2302-2304

Ella ist ein sehr sympatischer Charakter. Ich meine hallo sie liebt Bücher und betreibt einen Buchblog 😀 Außerdem ist sie eine sehr starke Person die sich nicht so schnell unterkriegen lässt, was man vorallem daran sieht, wie sie mit ihrem Unfall und dessen Folgen umgeht. Ich ziehe da wirklich meinen Hut vor ihr. Nicht nur in der Schule, sondern auch in ihrem neuen Zuhause hat sie es nicht gerade leicht. Da finde ich es wirklich toll, dass sie von Cinder wirklich Halt bekommt. Sie weis genau das sie sich immer auf ihn verlassen kann.
Auch Cinder, im richtigen Leben heißt er Brian, war mir sehr sympatisch, vor allem wie er mit Ella umgeht und wie er ihr beisteht und sie immer wieder zum Lachen bringt. Man merkt wirklich wie wichtig sie ihm ist. Auch er hat es nicht all zu leicht im Leben, denn er hat einen Vater, der sehr streng mit ihm ist und viel über seinen Kopf weg entscheidet. Er erwartet von seinem Sohn nichts weniger als Perfektion. Da ist klar, dass Brian rebelliert und auch in Sachen Frauen nichts wirklich anbrennen lässt. Er ist ein erfolgreicher Schauspieler und war eine Zeit lang voll in den Fängen von Hollywood. Doch all das ändert sich als Ella wieder in sein Leben tritt.
Die Beziehung der beiden ist so toll und es ist wirklich schön mit anzusehen wie sich ihre Freundschaft immer weiter vertieft. Es ist toll, dass sie sich so aufeinander verlassen können, obwohl sie sich noch nie gesehen haben.
Neben den beiden Haputcharakteren gibt es noch Ellas Vater, dessen Frau und deren 2 Töchter. Ella Stiefschwestern machen ihr das Leben wirklich nicht leicht und es gab Momente, da hätte ich die Beiden am liebsten an die Wand geklatsch. Doch andererseits konnte ich sie auch ein bisschen verstehen, immerhin ist da auf einmal ein Mädchen, mit dem sie ihren Vater teilen müssen. Und ich fand es toll, dass es eine Entwicklung im Verhältnis mit den Stiefschwestern gibt. Wen ich aber gar nicht verstanden hab war Jennifer, die neue Frau von Ellas Vater. Auf sie war ich die meiste Zeit einfach wirklich nur sauer, denn sie hat mich soooo richtig wütend gemacht mit ihrem Verhalten Ella gegenüber.
Dann gibt es da noch Vivian, Ellas beste Freundin, die ich einfach nur klasse fand. Mehr kann ich zu ihr nicht sagen 😀
Außerdem gibt es auf Brians Seite noch Kaylee, doch auch zu dem Miststück will ich eigentlich nichts sagen, denn ich habe Angst zu spoilern…
Alles in allem kann ich sagen, dass die Charaktere sehr gut beschrieben sind und alle auch sehr authentisch rüber kommen.

Das Buch wird abwechselnd aus Cinder und Ellas Sicht geschrieben, was ich sehr gut finde, denn beide haben mit so vielen verschiedenen Gefühlen zu kämpfen und nehmen so den Leser wirklich mit. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, fesselnd, leicht, berührend und emotional. Es herrscht eine perfekte Balance zwischen Witz und ernsten Gefühlen in der Geschichte, was sie einfach noch besser macht. Es gab viele Stellen wo ich wirklich lachen musste und dann auch wieder Stellen wo ich einfach nur mit den Charakteren mit gelitten und mit gefiebert habe. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, denn durch den grandiosen Schreibstil wird der Leser förmlich in das Buch gezogen und möchte da auch gar nicht mehr raus 😀 Man will einfach immer wissen wie es weiter geht!

Zum Cover muss ich glaub ich gar nicht viel sagen, denn es ist einfach ein Traum. Ich habe das Buch als ebook bekommen aber ich werde es mir auf jeden Fall auch noch als Print für mein Regal holen. Die strahlenden, hellen Farben sind ein absoluter Eyecatcher und weckt definitiv das Interesse der Leser. Gepaart mit dem Klappentext war es dann direkt um mich geschehen und ich musste es einfach lesen!

Alles in allem ist dieses Buch ein weiteres Highlight für mich. Wenn ihr es noch nicht habt und ihr mögt Liebesgeschichten, dann holt es euch! Und wenn es bereits auf eurem SUB wartet, dann lest es! Jetzt! 😀
Ich hoffe wir dürfen in Zukunft noch einiges von Kelly Oram lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Instagram