Rezension | Now and Forever

Rezension | Now and Forever


Klappentext


Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für die klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe in Jillians Bettpfosten sein, und ihre Regeln sind ihm völlig egal.
Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben.
Doch wird sie ihm jemals vertrauen?


Informationen


Titel: Now and Forever – Weil ich dich liebe
Teil 1 von 3
Autorin: Geneva Lee
Verlag: blanvalet Verlag
354 Seiten
Preis eBook: 9,99 €
Preis Broschur: 12,99 €

♥ HIER KAUFEN ♥


Meine Meinung


**********Könnte evtl Spoiler enthalten**********
Ich versuche meine Rezensionen immer Spoilerfrei zu halten, doch sicherheitshalber trotzdem der Hinweis – Sicher ist sicher!

Erst mal vielen Dank an das Bloggerportal und an den blanvalet Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

In dem Buch geht es um die Studentin Jillian, die sich gerne mit Jungs vergnügt. Sie lebt ihr Leben, ist aber nicht bereit für eine Beziehung. Doch dann trifft sie aus den Austauschstudenten Liam und alles verändert sich. Doch Jillian fällt es schwer sich auf Liam einzulassen und verheimlicht ihm deswegen auch einen sehr wichtigen Teil ihres Lebens. Ob die Beziehung eine Chance hat und was Jillian Liam verheimlicht, dass müsst ihr selbst nachlesen…

Jillian ist eine junge Studentin, die sich aber nicht all zu viel aus ihrem Studium macht und lieber ihr Leben lebt. Sie feiert gerne und nimmt auch gerne mal einen Kerl mit nach Hause. Doch für sie sind das alles nur One Night Stands, denn eine Beziehung möchte sie nicht. Jillian empfand ich als ein selbstbewusster Charakter, die eigentlich weis was sie will (außer wenn es ums Studium geht). Doch sie trägt ein Geheimnis mit sich rum, dass ihr sehr zu schaffen macht. Doch als sie Liam kennenlernt, fängt sie langsam an sich zu öffnen und Gefühle zuzulassen.
Liam ist ein Austauschstudent aus Schottland. Er ist ein offener Mensch, der immer einen witzigen Spruch auf Lager hat. Gleichzeitig ist er aber auch sehr loyal und mitfühlend und wenn er sich mal was in den Kopf gesetzt hat, hört er auch nicht auf bis er es erreicht hat. Ihn mochte ich besonders, denn man hat wirklich gemerkt wie wichtig Jillian ihm ist und das er eigentlich alles für sie machen würde. Außerdem kann er auch toll mit Kindern umgehen 😀
Neben den beiden gibt es da noch Jillians Freundinnen Jess und Cassie, die ich auch wirklich mochte, da sie sehr gute Freundinnen sind auf die man sich wirklich verlassen kann.
Wen ich allerdings so gar nicht ab haben konnte, war Jillians Mutter. Gott die hätte ich gerne mehrmals geohrfeigt. Ich nehme an, wer das Buch gelesen hat, wird mir zustimmen 😀
Aber im Großen und Ganzen haben mir die Charaktere gut gefallen und ich fand sie auch wirklich gut ausgearbeitet

„Das sind Kilts, und wir tragen sie, damit unsere riesigen Schwänze atmen können.“

Seite 105

Das Buch wird ausschließlich aus Jillians Sicht geschrieben, was ich an sich gut finde, da Jillian durch ihr Geheimnis und ihre Art sehr spannend ist und der Leser so in ihren Kopf schauen kann und einige Entscheidungen von ihre besser verstehen kann. Trotzdem hätte ich gerne hin und wieder auch mal Mäuschen in Liams Kopf gespielt. Es hat bei mir etwas gedauert bis ich in die Geschichte rein gekommen bin, doch nach ein paar Kapiteln ging es dann besser und die Geschichte konnte mich fesseln. Geneva Lee hat in diesem Buch auch ein ernstes Thema angesprochen zu dem ich leider nichts schreiben kann, da ich sonst spoilern würde, aber ich kann sagen, dass sie neben der Ernsthaftigkeit auch viel Humor und Liebe in die Geschichte gepackt hat. Auch eine Portion Spannung war vorzufinden, denn ich als Leser hatte zwar eine Ahnung, was Jillians Geheimnis sein könnte, aber genau wusste ich es nicht und man ist sich als Leser auch nie sicher, ob und wenn ja wie das Geheimnis raus kommt und was danach passiert. Das hat mir wirklich gut gefallen. Das Ende fand ich auch wirklich toll auch wenn ich noch die ein oder andere offene Frage habe. Aber ich nehme an, die wird mir vielleicht in den Folgebänden noch beantwortet.

„Ich habe dir nicht versprochen, dass das mit uns für immer sein wird, Jillian. Und ich bitte dich auch nicht darum, mir das zu versprechen. Ich möchte nur eine Chance – eine richtige.“

Seite 258

Zum Cover muss ich glaub ich nicht viel sagen. Es ist ein wunderschönes Cover. Mir gefallen die Farben und die Blumen und das die Menschen nur angedeutet werden, denn das lässt der Fantasie des Lesers mehr Spielraum. Gepaart mit dem Klappentext hatte dieses Buch direkt meine volle Aufmerksamkeit und ich würde auch in einer Buchhandlung definitiv danach greifen!

Alles in allem ist Geneva Lee mit diesem Buch ein toller Reihenauftakt gelungen, der trotzdem noch Luft nach oben lässt. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter lesen und bin schon jetzt auf Band 2 gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Instagram