[Rezension] Paper Passion

[Rezension] Paper Passion

Titel: Paper Passion
Teil 4 von 5
Autorin: Erin Watt
Verlag: Piper Verlag
351 Seiten
Preis Broschur: 12,99 €
Preis eBook: 9,99 €
 

 

Klappentext
Der drittälteste der fünf Royal-Söhne ist reich, intelligent und sieht umwerfend gut aus. Eastons Ziel im Leben ist es, so viel Spaß zu haben wie möglich. Konsequenzen sind ihm egal, er ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Dann taucht Hartley and er Aston-Park-Highschool auf und macht etwas, was sich bisher noch niemand getraut hat: Als Easton sie anflirtet, weist sie ihn ab – obwohl es heftig zwischen den beiden knistert. Eastons Jagdinstinkt ist geweckt. Doch geht es hier wirklich nur um sein Ego, oder öffnet der stürmischste der Royal-Brüder tatsächlich sein Herz?

 

Meine Meinung
Erst mal vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!
In diesem Buch geht es mal wieder um die Familie Royal. Doch diesmal geht es nicht vorrangig um Reed und Ella sondern um Easton. Easton ist es gewohnt durch seinen Nachnamen, seinen Kontostand und durch sein Aussehen alles und jeden zu bekommen. Doch als Hartley neu an die Schule kommt, erfährt Easton zum ersten Mal wie es ist, wenn man nicht alles bekommt und für das was man möchte kämpfen muss. Ob er trotzdem das bekommt was er möchte, müsst ihr selbst nachlesen…
Easton war ja schon in den ersten drei Teilen mein absoluter Liebling. Er ist ein so toller Charakter. Eigentlich ist er nämlich gar nicht so tough und unverwundbar wie er immer tut, aber er hat dicke Mauern um sich herum aufgebaut und gibt dadurch immer den Strahlemann der immer einen frechen Spruch auf den Lippen hat. Doch in diesem Teil gibt es immer mal wieder Momente an denen Easton die Leser hinter seine Mauern blicken lässt, was mir wirklich sehr gut gefallen hat.
Auch Hartley mochte ich wirklich gerne, denn sie erinnert mich sehr an Ella. Sie ist ein starker Charakter und sie kämpft für das was sie will und muss auch auf eigenen Beinen stehen. Sie ist sehr selbstbewusst, aber gleichzeitig merkt man auch wie verletzlich sie ist, denn sie hat in ihrem Leben schon so einiges mitgemacht.
Auch die anderen Royals und Ella tauchen in diesem Teil natürlich wieder auf, wobei mir Ella teilweise nicht mehr so gefällt, da sie sich doch oft als Übermutter aufspielt und sie so tut als wäre sie die Gute, dabei hat auch sie in ihrer Vergangenheit einigen Mist verzapft.
Die Geschichte wird aus Eastons Sicht geschrieben, was mir gut gefällt, denn in ihm geht viel vor. Es kommen viele Gefühle von ihm ans Licht von denen man nicht gedacht hat, das ein Easton Royal diese überhaupt hat. Der Schreibstil von Erin Watt ist, wie auch schon in den ersten 3 Teilen, leicht, flüssig und fesselnd. Es hat mich zwar nicht ganz so fesseln können wie die ersten 3 Teile, aber das kann auch daran liegen, das ich in letzter Zeit nicht so zum Lesen gekommen bin. Durch Hartleys Vergangenheit gab es in diesem Buch auch einen guten Spannungsbogen und für die nötige Portion Humor hat Easton mit seinen Sprüchen gesorgt. Aber auch das Gefühl ist in diesem Teil nicht vernachlässigt worden. Also eine perfekte Mischung 🙂 Und wie sollte es auch anders sein, das Ende mit einem bösen Cliffhänger. Aber das sind wir von Erin Watt ja schon gewohnt 😀
Das Cover ist mal wieder wunderschön und passt perfekt zu den anderen Teilen, auch wenn ich es schade finde, dass sich das Lila nicht auf dem Buchrücken wieder findet wie bei den ersten 3 Teilen. Trotzdem liebe ich das Cover und den Klappentext natürlich auch 😀
Alles in allem ein toller Band über einen tollen Easton Royal, der Lust auf mehr macht. Ich bin wirklich schon sehr gespannt auf den 5. Teil und den 3,5er Band muss ich auch noch lesen, aber mit dem werde ich mir wohl noch etwas Zeit lassen, weil ich zu Gideon am wenigsten Bezug hatte. Erst mal möchte ich wissen wie es mit Easton und Hartley weiter geht! Also wenn ihr die ersten 3 Teile mochtet, müsst ihr einfach weiter lesen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Instagram