[Rezension] Rock my Dreams

[Rezension] Rock my Dreams

Titel: Rock my Dreams
Teil 4 von 4
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: blanvalet Verlag
472 Seiten
Preis Broschur: 12,99 €
Preis eBook: 9,99 €
 
Klappentext
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband ‚The Last Ones to Know‘ er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen…

Meine Meinung
Zuerst einmal vielen Dank an den blanvalet Verlag und an das Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.
In dem Buch geht es um Hailey, die mit ihrer Cousine Danica zusammenlebt. Die Wohnung, ihr Studium und alle anderen Kosten übernimmt Danicas Vater für Hailey, da ihre Eltern das Geld dafür nicht aufbringen können. Als sie zusammen mit ihrer Cousine auf einem Konzert von ‚The Last Ones to Know‘ ist, lernt sie Mike, Danicas Exfreund, kennen. Dieser stürzt sich erneut in eine Beziehung zu Danica, und baut eine sehr gute Freundschaft zu Hailey auf. Die beiden telefonieren viel miteinander und verabreden sich fast jeden Abend zum zocken… Doch Hailey merkt schnell, das sie mehr für Mike empfindet als nur Freundschaft. Doch sie verbietet sich diese Gefühle, da Mike mit Danica zusammen ist, der selben Danica deren Vater Hailey ihr Leben finanziert. Aber was sie nicht weis, auch Mike beginnt mehr in ihr zu sehen. Kann das gut gehen? Das müsst ihr selbst nachlesen…
Hailey war mir von Anfang an sehr sympatisch, denn sie ist einfach ein herzliches und offenes und vor allem ein normales Mädchen. Sie liebt ihre Familie über alles, was man sehr gut daran sehen kann wie sie mit ihrem Bruder umgeht, einfach toll. Außerdem ist sie sehr tierlieb und möchte seit sie denken kann Tierärztin werden und ich finde das passt zu ihr wie die Faust aufs Auge. Sie kommt zu Beginn noch als eher schüchtern und selbstkritisch rüber, doch mit der Zeit gewinnt sie, auch durch Mike, an Selbstvertrauen, was mir sehr gut gefallen hat.
Mike mochte ich schon seit dem ersten Teil dieser Buchreihe sehr gerne, denn er kam immer als sehr bodenständig rüber, keine Groupies, keine Drogen und keine ewig langen Partynächte. Er kam mehr als Nerd rüber der es liebt seine Online Spiele zu zocken. Mir kam es immer ein bisschen so vor als wäre er sehr oft traurig und er zieht sich auch oft zurück, aber das ändert sich als er Hailey kennen lernt.
Ich finde es sehr schön mit anzusehen wie sich Mike und Hailey entwickeln, nachdem sie sich kennengelernt haben. Sehr schön.
Danica ist mein ABSOLUTER HASS CHARAKTER!!!!! Ohne Spaß, ich hasse dieses Mädchen abgrundtief, denn in meinen Augen hat sie absolut NICHTS positives an sich. Ich hätte ihr wirklich ab und zu gerne mal eine geknallt in der Hoffnung das sie danach vielleicht etwas normaler wird. Sie ist ein typisches Prinzesschen, das von ihrem Daddy alles bekommt was sie will. Und wenn es mal nicht so geht wie sie es will, dann macht sie den menschen um sich herum das Leben zur Hölle. Habe ich schon erwähnt, dass ich sie HASSE!
Natürlich treffen wir auch die anderen Bandmitglieder samt Anhang wieder und vor allem Rowan und Dee fand ich einfach wieder klasse in diesem Band, weil sie einfach so tolle Freundinnen sind.
Die Geschichte wird, bis auf den Prolog, aus Haileys Sicht erzählt. Der Prolog wird zum größten Teil aus Mikes Sich erzählt, welcher hier nochmal einen kleinen Rückblick gibt, was mir wirklich sehr sehr gut gefallen hat. Generell dieser Prolog *-*
Auch in diesem Band fesselt Jamie Shaw, die Leser wieder durch ihren grandiosen Schreibstil ans Buch. Ich wollte es gar nicht weg legen und musste immer weiter lesen. Auch hier hat die Autorin wieder einfach alles richtig gemacht, eine Portion Humor, eine Portion Liebe und eine Portion Sex et voila, ‚Rock my Dreams‘ ist entstanden 😀
Ich habe dieses Buch lange vor mir her geschoben, da ich nicht wollte, dass diese Reihe endet. Diese Reihe ist einfach nur der Hammer, oder um es mit einem Zitate aus ‚rock my Dreams‘ zu sagen:
“Mike ist wie ein Buch, das ich nicht aufhören kann zu lesen. Und selbst wenn ich es zu Ende lesen würde – selbst wenn ich bis zur allerletzten Zeile der allerletzten Seite käme – bin ich mir ziemlich sicher, dass ich es immer und immer wieder lesen wollen würde.“ Seite 247
Dieses Zitate beschreibt einfach perfekt wie es mir mit der ‚Last Ones to Know‘ Reihe geht und ich freue mich jetzt schon darauf, die Bücher irgendwann wieder zu lesen und mich erneut in Adam, Joel, Shawn und Mike zu verlieben.
Das Cover ist, wie auch schon die Cover der Vorgänger, einfach nur perfekt und sie sie sehen einfach wunderschön zusammen im Regal aus. Es passt natürlich auch wieder einfach perfekt zur Geschichte.
Ich glaube ein Fazit ist hier eigentlich gar nicht mehr nötig aber, alles in allem kann ich jedem New Adult Fan wirklich nur die Bücher empfehlen. Ihr werdet sie lieben und ihr werdet nach dem 4. Teil genau so traurig sein dass es zu Ende ist wie ich…
Jamie Shaw muss dringend weitere Bücher schreiben und bei jedem ihrer Bücher werde ich blind zuschlagen, denn ich bin mir sicher, schlecht kann es gar nicht werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Instagram